Nachrichten

Der Ball rollt wieder - Unsere D-Junior:innen kommen gestärkt aus der Winterpause!

+++Verbandsliga St. 2+++

SG SV Geismar 1952 nicht zu stoppen! Jonah Jacob mit seinem 38. Tor nach 14 Spielen. Mosbacher SV und FSV Eintracht Eisenach schlagen sich wacker.

+++Verbandsliga WEST Juniorinnen+++

Die Mädels des TSV Großfahner zeigen eine starke 1. Saison. EFC Ruhla 08 zeigt gegen SG Ammern Heimstärke!

+++Kreisoberliga+++

SG SV Wacker 04 Bad Salzungen gnadenlos effektiv! - SG FSV Eintracht Wechmar lässt in Seebergen wichtige Punkte liegen.

+++Kreisliga+++

Staffel 1 Der Luisenthaler SV zeigt Teamstärke und setzt sich weiterhin ohne eine Niederlage von den restlichen Tabellenplätzen ab. 

Staffel 2 Titelkampf bleibt weiterhin spannend. SG FSV Reinhardsbrunn und VFB Wangenheim liefern sich ein Kopf an Kopf rennen.

Staffel 3 SV Venus 1920 Weilar bleibt ungeschlagen und ist der SG SV Fortuna Suhltal einen Schritt voraus

Staffel 4 Silas Rauchfuß schießt das entscheidende Tor im Spitzenspiel SG SV Mihla gegen SG Grün-Weiß Stockhausen [0:1] und bringt seinen Verein an die Spitze. 

 

Verbandsliga St. 2: SG SV Geismar 1952 nicht zu stoppen!

In der Verbandsliga St. 2 zeigt die SG SV Geismar 1952 weiterhin eine beeindruckende Leistung. Mit Jonah Jacob, der bereits sein 38. Tor nach nur 14 Spielen erzielt hat, scheint die Mannschaft unaufhaltsam zu sein. Die WESTTHÜRINGER Konkurrenz, vertreten durch Mosbacher SV und FSV Eintracht Eisenach, kann sich zwar wacker schlagen, doch bisher bleibt Geismar das Maß aller Dinge.

 

Verbandsliga WEST Juniorinnen: TSV Großfahner überzeugt in der ersten Saison

Die Juniorinnen des TSV Großfahner beeindrucken in ihrer ersten Saison in der Verbandsliga WEST. Mit starken Leistungen setzen sie sich erfolgreich in Szene. Auch der EFC Ruhla 08 zeigt zuhause gegen die SG Ammern Heimstärke und sorgt für spannende Spiele in der Liga.

 

Kreisoberliga: SG SV Wacker 04 Bad Salzungen gnadenlos effektiv

In der Kreisoberliga präsentiert sich die SG SV Wacker 04 Bad Salzungen als gnadenlos effektive Mannschaft. Ihre Spiele zeichnen sich durch Effizienz aus, was ihnen wichtige Punkte im Titelkampf sichert. Im Gegensatz dazu lässt die SG FSV Eintracht Wechmar im vergangenen Spiel Punkte liegen. Doch noch ist nichts entschieden!

 

Kreisliga:

Staffel 1: Luisenthaler SV demonstriert Teamstärke

Der Luisenthaler SV dominiert weiterhin in Staffel 1 der D-Jun Kreisliga. Mit beeindruckender Teamstärke setzen sie sich ohne eine einzige Niederlage immer weiter von den restlichen Tabellenplätzen ab und zeigen, dass sie zu den Top-Teams der Liga gehören.

 

Staffel 2: Spannender Titelkampf zwischen SG FSV Reinhardsbrunn und VFB Wangenheim

In Staffel 2 bleibt der Titelkampf weiterhin spannend. Die SG FSV Reinhardsbrunn und der VFB Wangenheim liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Spitzenposition. Jedes Spiel könnte entscheidend sein, und beide Teams geben ihr Bestes, um den Titel zu erringen. Die Karten werden allerdings nochmal neu gemischt, da der VfB Wangenheim überraschend seine II. zurückzogt. Das Trainerteam musste diese Entscheidung schweren Herzens treffen. Trainer Hendrik Kästner versicherte aber: "Wir werden mit unserer 2. D-Jun-Mannschaft in der nächsten Saison doppelt so stark zurückkommen!". Somit hat der VfB Wangenheim I. für den Kampf um Platz 1 in der Staffel 2 allerdings ein paar mehr Asse mehr in petto. Keine leichte Aufgabe. Am 05.05.24 kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

 

Staffel 3: SV Venus 1920 Weilar bleibt weiterhin ungeschlagen

Der SV Venus 1920 Weilar bleibt in Staffel 3 der D-Jun Kreisliga ungeschlagen und setzt sich damit der SG SV Fortuna Suhltal einen Schritt voraus. Mit konstanten Leistungen behauptet Weilar die Führung in der Tabelle und zeigt sich als Team, das schwer zu besiegen ist.

 

Staffel 4: Silas Rauchfuß bringt SG Grün-Weiß Stockhausen an die Spitze

Ein entscheidendes Tor von Silas Rauchfuß im Spitzenspiel gegen die SG SV Mihla [Endstand: 0:1] bringt die SG Grün-Weiß Stockhausen an die Spitze der 4. Staffel. Dieser Sieg zeigt die Stärke und Entschlossenheit von den Stockhausener Jungs, die nun die Tabelle anführen. Aufatmen können sie jedoch lang noch nicht. SG FSV 1968 Behringen bleibt den Spitzenreitern auf der Spur. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Das Aufeinandertreffen dieser Giganten wird voraussichtlich erst am letzten Spieltag die finale Tabellensituation im oberen Drittel entscheiden. WIR SIND GESPANNT!

 

 

 

 



Termine

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  

Unsere Partner

Wer ist Online

Wir haben 35 Gäste online.