Nachrichten

Keine Hallenkreismeisterschaften in Thüringen

Sehr geehrte Sportfreunde*innen

Seit Tagen beschäftigen sich alle Vereine mit ihrem eigenen Hygiene Konzept, um es von ihrem zuständigen Gesundheitsamt genehmigen zu lassen. Dies ist nach der aktuell gültigen Verordnung notwendig, damit Zuschauer einem Spiel auf dem eigenen Platz beiwohnen können.

Im Vorfeld der gestrigen Sitzung des Vorstandes des TFV haben auch wir im KFA Informationen von den zuständigen Trägern der Sportanlagen (Hallen) erfragt. Die Situation ist unterschiedlich, wie auch die Vorgaben. So sind die Zahlen der erlaubten Personen in den Hallen auf ein Minimum reduziert, eine Versorgung kann nur im Freien stattfinden und Kreisfremde Personen haben keinen Zutritt.

Dies sind nur einige Fakten, die Heute den Rahmen einer Genehmigung beinhalten. Abläufe, wie Kabinennutzung, Belüftung bei Turnierwechsel usw. wären noch völlig offen.

Erforderliche Änderungen bei Mannschaftsstärken, Beschänkung von Offiziellen bis zum "Nein" zu Eltern, wären die Folge der aktuellen Einschränkungen.

Aus diesen Gründen, sowie der Gesundheit als oberstes Gebot, sahen die Vertreter der KFA´s sowie des TFV keine Alternative, um eine sichere Hallenmeisterschaft durchführen zu können. Mit fast einstimmigen Ergebnis wurde der Beschluss gefasst, keine HKM in der Saison 2020/2021 in ganz Thüringen auszutragen.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Philipsen

Vorsitzender KFA Westthüringen



Termine

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 28 29 30
31  

Unsere Partner

Wer ist Online

Wir haben 24 Gäste online.