Nachrichten

Mosbacher SV holt den Pott

Am Pfingstmontag war Fortuna Remstädt der Mittelpunkt im KFA Westthüringen. Die Fortunen um den Macher Lutz Erhardt durften aus Anlass des 100jährigen Vereinsjubiläums dieses Kreispokalfinale ausrichten. Dafür überbrachte der Landrat Onno Eckert nachträglich die herzlichen Glückwünsche und eine Zuwendung . Nach der Eröffnung durch den KFA-Vorsitzenden Thomas Philipsen wurde das Spiel etwas verspätet wegen des großen Zuschauerandrangs durch die Unparteiischen Daniel Vollmann, Pascal Dietsch und Julius Grimm frei gegeben. Vor der imposanten Zuschauerkulisse von 1125 Zuschauern ging Gerstungen in der 16. Minute durch Dittmann mit 0:1 in Führung. Mosbach glich in der 22.Minute aus und von Roda (42.) markierte den 2:1 Halbzeitstand. Spittel band mit seinen zwei Treffern in der 62.und 64. Minute den Sack zu. Ein gutes Pokalspiel mit einem verdienten Sieger, dem man für die erste Runde im Landespokal einen attraktiven Gegner wünscht. Ein Wehrmutstropfen waren leider die unbelehrbaren Fans mit ihren Böllern und Bengalos auf beiden Seiten, die das Sportgericht im nachhinein noch beschäftigen wird.



Termine

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Unsere Partner

Wer ist Online

Wir haben 27 Gäste online.