Nachrichten

Raftl Cup in Gotha

Am Samstag, den 26.1.2019 führte der FSV Wacker 03 Gotha in der Sporthalle der Herzog Ernst Schule in Gotha das bereits 12. Raftl Baumbach Turnier zu Ehren des bereits zu Lebzeiten zur Legende gewordenen Spielers und Trainer des FSV Wacker/Motor Gotha Heinz „Raftl“ Baumbach durch. Die Organisation des Turnieres hatte einmal mehr der Seniorenbeirat des Vereines übernommen, unterstütz durch den Förderverein. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Karl Heinz Sauerbrey konnte pünktlich 11.30 Uhr insgesamt acht Mannschaften aus dem Kreis Gotha aus verschiedenen Spielklassen begrüßen, die Mannschaften wurden flankiert von F-Junioren des FSV Wacker 03 Gotha. In seiner Begrüßung würdigte Karl Heinz Sauerbrey insbesondere noch einmal die Leistungen von Raftl Baumbach, der sich in seiner aktiven Zeit vor allem als Torwart einen Namen gemacht hatte. Als Schiedsrichter waren eingesetzt Steven Greif sowie Johannes und Paul Drößler, gespielt wurde zunächst in zwei Vorrundengruppen mit anschließenden k.O. Spielen Als Sieger konnte sich der FSV Waltershausen durchsetzen, die damit nicht nur ihren Pokalgewinn aus dem vergangenen Jahr verteidigten, sondern den Pokal insgesamt zum dritten Mal gewinnen konnten, der damit in ihrem Besitz bleibt. Die Siegerehrung übernahm traditionsgemäß der Sohn von Raftl Baumbach, Uwe Baumbach, unterstützt vom Landrat des Kreises Gotha, Onno Eckert und Mitgliedern des Seniorenbeirates

 1. FSV Waltershausen

 2. SV Westring Gotha

3. FSV Wacker 03 Gotha 1

  4. SG Siebleben/Seebergen

 5. FSV Wacker 03 Gotha 2

 6. ESV Lok Gotha

 7. VfL Eintracht 67 Gotha

8. TSV 1869 Sundhausen



Termine

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 27 28 29
30 31  

Unsere Partner

Wer ist Online

Wir haben 16 Gäste online.