Sportgericht 2021 - 2022

Entscheidungen im Spieljahr 2021/2022

An dieser Stelle veröffentlicht das Sportgericht des KFA Informationen zu Entscheidungen. Damit soll der Wunsch nach mehr Öffentlichkeit von Urteilen des KFA-Sportgerichtes entsprochen werden. Das Sportgericht wird sich dabei auf wesentliche Entscheidungen beschränken und die Namen fehlbarer Personen unkenntlich halten. Hinweise und Anfragen zu dieser Rubrik auf der Homepage des KFA nimmt der Vorsitzende des Sportgerichtes entgegen. 

Aktueller Verfahrensstand

Im laufenden Spieljahr 2021- 2022 musste das Sportgericht bis zum 05.10.2021 neun Verfahren entscheiden. Dabei wurde sieben mal im schriftlichen Einzelrichterverfahren und zwei mal im mündlichen Verfahren entschieden. Drei Verfahren befinden sich noch in Bearbeitung.

August 2021

Im Pokalspiel zwischen der SG Grün - Weiß Großburschla gegen den FC Eisenach II am 15.08.2021 kam es zu einer Diskriminierung eines Spielers des FC Eisenach in Form einer rassistischen Beleidigung und das Abspielen eines einschlägigen Musiktitels durch Anhänger der SG Großburschla. Daraufhin wurde das Spiel von der Mannschaft des FC Eisenach abgebrochen. Das Verfahren wurde in einer mündlichen Verhandlung abgeschlossen. Das Spiel wurde für den FC Eisenach wegen eines schuldhaft herbeigeführten Spielabbruches als verloren gewertet. Zusätzlich wurde eine Geldstrafe in Höhe von 150,00 € erlassen. Die SG Grün - Weiß Großburschla wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von 350,00 € bestraft und aus dem Pokalwettbewerb ausgeschlossen. Die Verfahrenskosten gingen anteilig zu Lasten der Vereine. 

Aktuelle Nachrichten

Termine

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Partner

Wer ist Online

Wir haben 15 Gäste online.